Der nächste Sommer kommt bestimmt

vonsoden_strandgutManche fliegen zu Weihnachten ans Meer, viele sehnen sich einstweilen noch danach. Das Lesebuch „Strandgut“ kann diese Sehnsucht für ein paar kuschelige Stunden überwinden helfen – oder verstärken, vor allem dann, wenn es nicht unbedingt ein Meer mit Palmenstrand sein muss. Die Autorin Kristine von Soden, die von Kindheit an ihre Ferien am liebsten an Nord- oder Ostsee verbrachte, entführt in kurzen Kapiteln, die eine Mischung aus Stimmungsbildern, naturkundlichen oder geschichtlichen Informationshappen, anekdotenhaften Beobachtungen und literarischen Schnippseln sind, zu Themen wie: Möwen, Bademode, Dünen, Strandkorb, Wolken und FKK. Und Wind: „Küstensüchtige … können gar nicht genug von seinen Böen bekommen, die die Haare durcheinander wirbeln, Sorgen und Nöte wegpusten, die Haut streicheln oder frottieren.“ Glücklich, welche nicht bis zum nächsten Sommer warten muss!

Kristine von Soden: Strandgut. Warum das Meer blau ist, der Bikini nie baden ging und alle Möwen Emma heißen. 119 Seiten, edition ebersbach, Berlin 2012

erstmals erschienen in WeiberDiwan 02/2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.